ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) FÜR KONSUMENTEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Perunis GmbH für Quid-App-Anwender (Konsumenten)


I VERTRAGSGEGENSTAND UND GELTUNGSBEREICH

  1. Durch die zentrale QUID-Software, einschliesslich der mobilen QUID-App für Mobilgeräte bzw. mobile Betriebssysteme (nachfolgend "App") sowie der Webseite www.quid.place (nachfolgend "Webseite") der Perunis GmbH (nachfolgend "PERUNIS") werden den Benutzern der Webseite und der App (nachfolgend "Konsumenten") gegen eine Bearbeitungsgebühr Gutscheine angeboten (nachfolgend "Gutscheine"), die zum günstigen Erwerb von bestimmten Dienstleistungen und Waren anderer Unternehmen (nachfolgend "Verkäufer") während einer beschränkten Zeitdauer berechtigen (die Konditionen der vergünstigten Kaufangebote werden nachfolgend als "Deals" bezeichnet). Zudem haben die Verkäufer die Möglichkeit, den Konsumenten im Rahmen von Treueaktionen elektronische Treuekarten zur Verfügung zu stellen, welche, sobald mit Treuepunkten aufgefüllt, den Konsumenten Rechte zum kostenlosen oder vergünstigen Bezug von Waren oder Dienstleistungen des Verkäufers vermitteln. Weiter können die Verkäufer Konsumenten über die QUID-Software zu kostenlosen Gewinnspielen einladen. Sämtliche über die zentrale QUID-Software erbrachte Dienstleistungen der PERUNIS werden nachfolgend als "QUID-Services" bezeichnet.
  2. PERUNIS erbringt die QUID-Services zu den folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB"), die der Konsument anerkennt, indem er entweder die entsprechende Schaltfläche bei der Registrierung betätigt, oder indem er die QUID-Services tatsächlich nutzt. Die AGB können jederzeit unter http://bestimmungen.perunis.ch abgerufen, ausgedruckt oder lokal abgespeichert werden. Die Geltung abweichender Bedingungen des Konsumenten ist ausgeschlossen, auch wenn PERUNIS ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.
  3. Die zentrale QUID-Software, einschliesslich Webseite und App, werden betrieben von:
    Perunis GmbH
    Ober Altstadt 8
    6300 Zug
    E-Mail: info@perunis.ch

 

II LEISTUNGEN DER PERUNIS

  1. Die Leistungen von PERUNIS beschränken sich auf den Betrieb der zentralen QUID Software, einschliesslich Webseite und App, auf die Publikation und Bewerbung der Deals, Gutscheine, Event-Einladungen, Treueaktionen und Gewinnspiele, den Abschluss des Gutschein-Vertrages im Namen und Auftrag des Verkäufers, die technische Abwicklung des Gutschein-Vertragsschlusses sowie der Treueaktionen und Gewinnspiele, den elektronischen Versand entsprechender Gutscheine und Treuekarten.
  2. Mit Bezug auf den Vertragsschluss und Erwerb der Gutscheine sowie beim Sammeln und Einlösen von Treuepunkten und im Rahmen von publizierten Gewinnspielen und Event-Einladungen handelt PERUNIS immer nur als stellvertretende Vermittlerin für die Verkäufer, welche die Gutscheine bzw. Treueaktionen oder Gewinnspiele über die Webseite bzw. App anbieten. Beim Erwerb von Gutscheinen und Treuekarten kommt ein Vertrag ausschliesslich zwischen dem Konsumenten und dem Verkäufer zustande. PERUNIS ist dabei weder Vertragspartner des Verkäufers noch des Konsumenten. Auch die Treueaktionen und Gewinnspiele werden von den Verkäufern direkt betrieben und verantwortet. Auch diesbezüglich ist PERUNIS weder Vertragspartner des Verkäufers noch des Konsumenten.
  3. Alle in den QUID-Services dargestellten Deals sind keine Angebote im rechtlichen Sinne, sondern nur Werbe- und Produktinformationen der Verkäufer.
  4. Die QUID-Services bezwecken insbesondere die Information des Konsumenten betreffend günstiger Deals von Verkäufern in seiner näheren Umgebung. Die Quid-Services bieten dem Konsumenten die Möglichkeit Gutscheine für diese Deals zu erwerben. Zu diesem Zweck kann der Konsument seine Umgebung durch eine Ortung seines Endgerätes bestimmen lassen oder den gewünschten Standort durch Adresseingabe vorgeben. In bestimmten Fällen können Deals nur für Nutzer verfügbar sein, deren Endgerät eine Ortung zulässt.
  5. Für die publizierten Werbe- und Produktinformationen, Event-Einladungen, Treueaktionen und Gewinnspiele, einschliesslich Rechtmässigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit ist ausschliesslich der Verkäufer verantwortlich. Im Rahmen der QUID-Services erfolgt lediglich die technische Übermittlung und visuelle Aufbereitung der Werbe- und Produktinformationen sowie der Event-Einladungen, Treueaktionen und Gewinnspiele. PERUNIS übernimmt keinerlei Haftung, Gewährleistung oder sonstige Garantien für die im Rahmen der Deals, Event-Einladungen, Treueaktionen und Gewinnspiele offerierten Produkte und Dienstleistungen.

 

III ERWERB, BEZAHLUNG UND EINLÖSEN VON GUTSCHEINEN

  1. So erwirbt der Konsument einen Gutschein für den Abschluss eines günstigen Deals mit dem Verkäufer:
  2. So löst der Konsument den Gutschein beim Verkäufer ein:

 

IV ERWERB VON TREUEKARTEN

  1. Der Erwerb von elektronischen Treukarten erfolgt kostenlos im Rahmen von Treueaktionen des Verkäufers.
  2. Die Rechte, welche die Treuekarten einem Konsumenten vermitteln, nachdem sie vollständig mit elektronischen Treuepunkten aufgefüllt wurden, werden vom Verkäufer vollumfänglich in den jeweiligen Treueaktionen festgelegt.

 

V GEWINNSPIELE

  1. Die Teilnahme an publizierten Gewinnspielen ist kostenlos.
  2. Die Teilnahmebedingungen werden vom Verkäufer in den jeweiligen Gewinnspielen festgehalten. Die Gewinnzuteilung kann nicht angefochten werden und über die Veranstaltung wird keine Korrespondenz geführt.

 

VI WEITERE BESTIMMUNGEN

  1. PERUNIS erbringt sämtliche QUID-Services im Namen der jeweiligen Verkäufer. Insbesondere bietet PERUNIS die Gutscheine im Namen der jeweiligen Verkäufer an, welche diese den Konsumenten anbieten und nimmt die Bearbeitungsgebühr von den Konsumenten entgegen.
  2. Der Gutschein berechtigt zum Bezug einer Dienstleistung oder einer Ware des Verkäufers zu günstigen Konditionen in der Regel nur während einer bestimmten Zeitperiode, alles gemäss näherem Beschrieb des Deals. Ist auf dem Gutschein eine Ausübungsfrist vermerkt, kann der Gutschein nur innerhalb dieser Ausübungsfrist beim Verkäufer eingelöst werden. Löst der Konsument den Gutschein nicht innerhalb der Ausübungsfrist ein, verwirkt er damit sein Recht zum Bezug der entsprechenden Dienstleistung oder Ware, und der Gutschein verfällt entschädigungslos.
  3. Der Verkauf und Versand des Gutscheins kommt erst zustande, wenn PERUNIS die Bezahlung des Konsumenten erfolgreich verbuchen konnte.
  4. Der Gutschein wird nach erfolgreicher Bezahlung auf der App angezeigt.
  5. Unentgeltliche Gutscheine werden ins mobile Endgerät übernommen ohne Bezahlung einer Bearbeitungsgebühr und nach dem Drücken des Buttons "Buchen".
  6. Alle Gutscheine sind mit einer Codenummer versehen, welche der Verkäufer beim Einlösen mit einer ihm vorliegenden Liste abgleicht. Der Gutschein ist nicht übertragbar. Das Vervielfältigen, Verfälschen, Editieren oder Manipulieren der Gutscheine ist nicht gestattet. PERUNIS behält sich das Recht vor, im Falle eines Missbrauchs rechtliche Schritte einzuleiten.
  7. Soweit nicht anders im Beschrieb des Deals vorgesehen, kann ein Gutschein nur einmal eingelöst werden.
  8. Die Dauer der Verkaufsaktionen und die Menge der zu erwerbenden Gutscheine sind begrenzt und werden pro Deal individuell durch den Verkäufer festgelegt. PERUNIS ist nicht verpflichtet, die Dauer der Verkaufsaktionen und die Menge der noch verfügbaren Gutscheine anzuzeigen. Nach Ablauf der Verkaufsaktion ist kein weiterer Kauf von Gutscheinen für einen solchen Deal mehr möglich.
  9. Für die gehörige und mängelfreie Erfüllung der mit den Gutscheinen oder Treuekarten zu beziehenden Dienstleistungen und Waren sind die betreffenden Verkäufer alleine verantwortlich. PERUNIS ist auch diesbezüglich nicht Vertragspartner des Konsumenten. Für die ordnungsgemässe Erfüllung durch den Verkäufer leistet PERUNIS keine Gewähr und übernimmt keinerlei Haftung oder sonstige Garantien. Sollte es jedoch bei der Einlösung des Gutscheins oder der Treukarte oder bei der Abwicklung des Vertrages zwischen Verkäufer und Konsumenten zu Problemen kommen, wird PERUNIS versuchen, zwischen den Parteien zu vermitteln. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall via Kontaktformular oder telefonisch.

 

VII LEISTUNGSÄNDERUNGEN, TECHNISCHE FEHLER UND HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

  1. PERUNIS behält sich vor, den Umfang und die Funktionalitäten der QUID-Services jederzeit zu ändern, einzuschränken oder diese einzustellen. Die Gültigkeit bereits erworbener Gutscheine bzw. vollständig aufgefüllter Treuekarten bleibt davon unberührt.
  2. Die QUID-Services sind von Vorleistungen Dritter, zum Beispiel der Netzverfügbarkeit des Mobilfunkanbieters des Konsumenten oder ungestörter Internetverbindung, abhängig. Obwohl PERUNIS sich um höchste Verfügbarkeit bemüht, kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Webseite und/oder App zeitweise nicht verfügbar sind, sei es aufgrund der Nichterfüllung von Vorleistungen Dritter, durch Wartungsarbeiten oder anderswie. In vereinzelten Fällen kann es dabei auch zu einem Datenverlust kommen.
  3. PERUNIS haftet nicht für allfällige Unterbrüche in der Verfügbarkeit der Webseite und/oder App oder allfällige Datenverluste.
  4. In Fällen, in denen Preise auf der Webseite und/oder App aufgrund technischer Fehler oder anderswie versehentlich falsch ausgewiesen werden, ist der Verkäufer berechtigt, einen Vertrag über den Kauf von Gutscheinen für unverbindlich zu erklären. Bereits erfolgte Zahlungen werden dem Konsumenten vom Verkäufer unverzüglich erstattet.
  5. Soweit die übrigen Haftungsvoraussetzungen vorliegen, haftet PERUNIS ausschliesslich für Schäden, welche sie mindestens grobfahrlässig oder absichtlich verursacht hat. Die Haftung für Hilfspersonen wird gemäss Art. 101 Abs. 2 OR wegbedungen.

 

VIII PFLICHTEN DES KONSUMENTEN

  1. Der Konsument verpflichtet sich, die QUID-Services ausschliesslich persönlich und zu privaten Zwecken zu verwenden. Es ist ihm insbesondere untersagt, QUID-Services ganz oder teilweise in andere Angebote oder Software zu integrieren oder sie auf andere Weise für eigene Zwecke oder Zwecke Dritter zu nutzen, seien diese ideell oder kommerziell. Ausnahmen können mit schriftlicher Einwilligung der PERUNIS gewährt werden.
  2. Der Konsument verpflichtet sich zudem, jede missbräuchliche Verwendung der QUID-Services und jegliche fernmeldetechnischen Angriffe auf die QUID-Services zu unterlassen. Insbesondere untersagt ist die Umgehung von Sicherheitsvorkehrungen von QUID, die Herbeiführung von Funktionsausfällen der QUID-Services und die Verursachung von Schäden an der QUID-Software oder Hardware oder an anderen im Eigentum von PERUNIS oder der Verkäufer stehenden Sachen und Rechten.

 

IX GEISTIGES EIGENTUM

  1. PERUNIS und ihre Partner behalten sämtliche Urheber- und sonstige Rechte an der Webseite und/oder App sowie den über die Webseite und/oder App veröffentlichten Inhalten, Informationen, Bildern, Videos und Datenbanken ("geschütztes Eigentum").
  2. Eine Veränderung, Vervielfältigung, Veröffentlichung, Weitergabe an Dritte und/oder anderweitige Verwertung des geschützten Eigentums ohne vorherige schriftliche Zustimmung von PERUNIS ist ausdrücklich untersagt.

 

X DATENSCHUTZ

  1. Mit der Registrierung und Annahme der AGB stimmt der Konsument ausdrücklich zu, dass PERUNIS die Daten des Konsumenten an Gruppengesellschaften oder an der Erfüllung der QUID-Services beteiligte Kooperationspartner weitergeben kann.
  2. Eine kommerzielle Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nicht.
  3. Detaillierte Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen für Konsumenten.

 

XI ÄNDERUNGEN DER VORLIEGENDEN AGB

PERUNIS kann diese AGB periodisch anpassen, beispielsweise um rechtliche Anforderungen umzusetzen oder Funktionsänderungen zu berücksichtigen. Die jeweils aktuellen Nutzungsbedingungen finden Sie unter http://bestimmungen.perunis.ch. Sollte der Konsument mit den geänderten AGB nicht einverstanden sein, so kann er die QUID-Services nicht mehr nutzen.

 

XII SCHLUSSBESTIMMUNGEN

  1. Sollten einzelne Bestimmungen der vorliegenden AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB nicht. Die unwirksame Bestimmung soll dabei durch eine Bestimmung ersetzt werden (notfalls durch Gerichtsurteil), welche der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt.
  2. Sämtliche Vertragsbeziehungen aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB, einschliesslich der Verträge über den Erwerb von Gutscheinen zwischen Verkäufern und Konsumenten sowie der aufgrund der Ausübung der Gutscheine entstehenden Hauptverträge, unterstehen schweizerischem Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts (CISG).
  3. Für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB und der darunter fallenden Rechtsverhältnisse, an welchen PERUNIS als Partei beteiligt ist, sind die Gerichte der Stadt Zug ausschließlich zuständig.
  4. Für Streitigkeiten aus dem Gutschein-Vertrag zwischen Konsument und Verkäufer und einem nach Ausübung des Gutscheins entstehenden Hauptvertrag richtet sich die Zuständigkeit grundsätzlich nach der Schweizerischen Zivilprozessordnung. Bei internationalen Verhältnissen sind indes die Gerichte der Stadt Zug ausschliesslich zuständig.

 

Perunis GmbH,  März 2016